web_links Die Mitglieder der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft waren 1986 angetreten, um die Traditionen weiterzuführen, die ihren Berufsstand auszeichneten. Es waren Männer der Hüttenbetriebe und der Bergwerke des Bergbau- und Hüttenkombinates Freiberg, die die historischen Uniformen mit Stolz das erste Mal am 4. Juli 1986 durch die ehrwürdige alte Bergstadt Freiberg trugen. Sie nahmen damit aber auch eine Tradition wieder auf, deren Ursprünge fast 600 Jahre zurück lag. Die erste urkundliche Erwähnung einer Freiberger Bergknappschaft geht auf das Jahr 1400 zurück. Zu dieser Zeit gab es in Freiberg auch mehrere Altarbruderschaften. Kurze Zeit später zogen die Schmelzer nach und von den Bergschmieden des Freiberger Reviers wissen wir, dass 1560 auch ihre Vereinigung schon seit langer Zeit bestand. Mit der Gründung der Versicherungen im 19. Jahrhundert verloren diese Knappschaften, die Jahre zuvor versucht hatten in Vereinen fortzubestehen, ihre letzte Grundlage.

Heute gehören zur Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e.V. über 410 Mitglieder. Frauen, die schon zu den Anfängen der Knappschaft im 1500 Jahrhundert mitwirken durften, und die seit 1991 Vereinsmitglied werden können, sorgen dafür, dass neben der Berg- und Hüttenparade in Festumzügen Familien des Berg- und Hüttenwesens auftreten können. Dabei marschieren neben den Frauen und Männern seit 1996 auch die Kinder und Jugendlichen der Kindergruppe. Die Mitglieder sind in ihrer historischen Kleidung in jedem Jahr in Freiberg zum Bergstadtfest, das am letzten Juniwochenende stattfindet und zur Vereinsmettenschicht, am Sonnabend vor dem 2. Advent, zu sehen.
20080629_120a.jpg

Nachrichten, Berichte und Meldungen

Einladung der Stadt Freiberg

Gestalten der Postkarte "Bergmannsgruß-Aufführung" hinter dem Herderhaus am 11. Juni 2018. Offizieller Beginn um 18 Uhr; Bitte ab 17:30 Uhr vor Ort sein, damit die Personen "gestellt" werden können - Hier wäre es schön, wenn etwa 40 Berg- und Hüttenleute unterschiedlicher Berufe (sodass Postkarte halbwegs nachgestellt ist) während der... Weiterlesen...
Freiberger OrgelNacht – Bergwerk und Orgelwerk am 2. Juni 2018

Im Silberrausch-Jahr 2018 begeben sich international bekannte Orgelvirtuosen gemeinsam mit der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft auf die Spuren der Bergbautradition. Start ist 18.00 Uhr in der Petrikirche: Acht Jahrhunderte in einer Stunde – Orgelmusik und Bergbaugeschichte mit Wolfgang Seifen (Orgel) und Dr. Eberhard Pönitz... Weiterlesen...
23.04.2018 - Der gemischte Chor der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft feiert sein 25-jähriges Bestehen

Die Silber-, Berg und Universitätsstadt Freiberg befindet sich im Rausch, im Silberrausch. Sie feiert mit einem Festjahr 850 Jahre erster Silberfund und 800 Jahre Ersterwähnung, dunnemals unter der Benennung „fryberch“. Die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft ist - wie könnte es in Freiberg anders sein - in vielfältiger Art... Weiterlesen...
17.03.2018 - Kindergruppe

Frühlingswanderung oder doch Winterwanderung?Am 17. März 2018 machte die Kinder- und Jugendgruppe einen Ausflug zu den Porphyrfächern im Tharandter Wald. Was als Frühlingsspaziergang geplant war, wurdeschnell zum Winterspaziergang umfunktioniert. Die Porphyrfächer sind vor 300 Milionnen Jahren aus dem aufsteigenden Magma entstanden. Trotz des... Weiterlesen...
Neue Termine

Liebe Vereinsmitglieder, zu unserm 23. Berghauptquartal habe ich es schon angekündigt. Es gibt einige Veränderungen in den Aktivitäten 2018 und dazu will ich Euch hiermit informieren. Zuerst einmal danke für die Unterstützung durch Euch zu den Veranstaltungen 2017 und die aktive Mitarbeit in den Fachgruppen, die Teilnahme an den Stammtischen... Weiterlesen...
Anschnitt zum XXIII. Berghauptquartal

Rechenschaftsbericht zum Vereinsleben der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft für das Jahr 2017, gehalten vom Vorsitzenden Knut Neumann am 2. März 2018 Begrüßung: Liebe Mitglieder, lieber Fördermitglieder, seid mit einem herzlichen Glückauf zu unserem 23. Berghauptquartal hier in der Neuen Mensa der Technischen Universität... Weiterlesen...
Hoffest der SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG

In diese Jahr wird die SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG 25 Jahre alt und aus diesem Anlass wird der Vorstand der Stiftung für Sonntag, den 29. Juli ein Hoffest organisieren. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und endet voraussichtlich um 18:00 Uhr. Dazu wird im Hof Chemnitzer Straße 8 eine Bühne aufgebaut, und Tische und Bänke laden zum Verweilen... Weiterlesen...
03.02.2018 - Kindergruppe in der Silbermann-Ausstellung

Heute waren die kleinen Bergmänner auf den Spuren von Gottfried Silbermann. Der bekannte Orgelbaumeister wohnte und schaffte in den Räumen des Silbermannhauses, wo sich auch die Touristeninformation befindet. Viele Informationen erhielten wir über einen Film von Gottfried Silbermann und sein Leben. Interessant, war es auch zu sehen, wie er wohl... Weiterlesen...

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk